Umsetzungsbericht der Übertragungsnetz­betreiber

In jedem zweiten Jahr legen die Übertragungsnetz­betreiber einen Umsetzungs­bericht vor. Der Bericht muss gemäß § 12d des Energiewirtschafts­gesetzes (EnWG) unter anderem Angaben über den Stand der Umsetzung des zuletzt bestätigten Netz­entwicklungs­plans enthalten. Gibt es Verzögerungen, so müssen die Netz­betreiber die maß­geblichen Gründe dafür nennen.

Im September 2020 haben die Übertragungsnetz­betreiber der Bundes­netzagentur den zweiten Umsetzungs­bericht vorgelegt. Alle Interessierten konnten vom 8. Oktober bis zum 5. November 2020 zum Umsetzungsbericht der Übertragungsnetz­betreiber Stellung nehmen.

Stand: 09.11.2020