Navigation und Service

Menu

Government Site Builder Standardlösung (Link zur Startseite)

Mecklar – Dipperz – Bergrheinfeld West

H2Vorhabendetails

Bayern, Hessen
Gesamtlänge etwa 130 km

Fortschritt des Vorhabens (in km)

130
noch nicht im Genehmigungs­verfahren

Luftlinien zwischen den Netzverknüpfungspunkten Mecklar, Dipperz und Bergrheinfeld West (BBPlG-Vorhaben 17)

Steckbrief

Vorhabenträger

TenneT

Zuständigkeit

Bundesnetzagentur

Länder

Bayern, Hessen

technische Daten

Wechselstrom, 380 kV

Typ

Neubau in neuer Trasse, Parallelneubau

Kennzeichnungen

länderübergreifend

Länge

etwa 130 km

Gesamtinbetriebnahme

geplant für 2031

Hintergrund

Im Vorhaben 17 ist ein Neubau von zwei 380-kV-Systemen zwischen Mecklar in Hessen und Berg­rheinfeld in Bayern vorgesehen. Derzeit besteht zwischen diesen beiden Umspannwerken noch keine direkte Verbindung. Die geplante Freileitung setzt das EnLAG-Vorhaben 6 (Wahle – Mecklar) fort und soll die Übertragungskapazität zwischen Bayern und Hessen erhöhen. Das Vor­haben steht seit 2013 im Bundes­bedarfs­plan, allerdings wurde der ur­sprüng­lich vorgesehene Endpunkt Grafen­rheinfeld 2021 durch den Punkt Berg­rheinfeld West ersetzt.


Status

Stand: 4. März 2021

Für das Vorhaben wurde noch kein Genehmigungs­verfahren beantragt.

H3Abschnitte

Termine und Meldungen

Neuer Bundesbedarfsplan: Endpunkt von Vorhaben 17 nun Bergrheinfeld West statt Grafenrheinfeld

meldung04.03.2021
BBPlG 17

Neuer Bundesbedarfsplan: Endpunkt von Vorhaben 17 nun Bergrheinfeld West statt Grafenrheinfeld

zur Vorhabenseite

H2Teilen