Um­welt­ver­träg­lich­keits­prü­fung (UVP)

Die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) ist ein gesetzlich geregeltes Instrument der Umweltvorsorge mit dem Ziel, konkrete umweltrelevante Vorhaben vor deren Zulassung bzw. Genehmigung auf mögliche Umweltauswirkungen hin zu überprüfen. Im Rahmen des Stromnetzausbaus ist die Planfeststellung einer UVP zu unterziehen.