Bo­den­was­ser

Unter dem Bodenwassergehalt wird der Anteil der wässrigen Phase im Porenraum des Bodenkörpers verstanden.

Veränderungen des Bodenwassergehaltes durch Aufnahme, Speicherung und Abgabe von Wasser und durch Reaktionen im Boden in Abhängigkeit von Bewuchs, Witterungsverlauf und hydrologischer Situation sowie von Ort, Zeit und Bodentiefe.