Blind­leis­tung

Blindleistung ist die elektrische Leistung, die zum Aufbau von magnetischen Feldern (zum Beispiel in Motoren und Transformatoren) oder von elektrischen Feldern (beispielsweise in Kondensatoren) benötigt wird, die aber nicht wie Wirkleistung nutzbar ist.

Die Verluste durch die Blindleistung sind zum einen von der Leitfähigkeit des verwendeten Kabelmaterials abhängig und zum anderen nehmen sie mit dem Durchmesser der Leiter ab und mit der Länge des Kabels zu.

Die gesetzliche Einheit für die Blindleistung ist in der elektrischen Energietechnik das Var (mit dem Einheitenzeichen: var). Das Var wurde früher auch Blindwatt (Einheitenzeichen: bW) genannt.